Geschäftsbedingungen

Diese Reise-und Zahlungsbedingungen werden Be- standteil des mit uns abgeschlossenen Reisevertrags. Lesen Sie sie bitte in Ruhe und mit Sorgfalt durch.

Anmeldung

Reiseanmeldungen können schriftlich per Post, Fax oder Internet erfolgen. Mit einer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Reisevertags verbindlich an. Der Vertrag kommt mit der Annah- me Ihrer Anmeldung durch uns zustande. Über die Annahme, die keiner besonderen Form bedarf, werden Sie durch die schriftliche Reisebestätigung von uns informiert. Liegen Ihnen unsere Reise-und Zahlungsbedingungen bei Anmeldung nicht vor, übersenden wir sie Ihnen mit der Reisebestätigung. Widersprechen Sie diesen dann nicht innerhalb von 10 Tagen nach Zugang, bei kurzfristigen Buchungen (ab 10 Tage vor Reiseantritt) unverzüglich, ist der Reisevertrag zu diesen Bedingungen zustande gekommen. Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, sind wir an dieses Angebot 10 Tage gebunden. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn Sie uns innerhalb dieser Frist die Annahme erklären, was auch durch eine Zahlung erfolgen kann. Wenn Sie weitere Teilnehmer anmelden, übernehmen Sie- benabsprachen und Änderungen des geschlossenen Reisevertrags bedürfen der Schriftform.

Zahlung

Bei Vertragsabschluss wird eine Anzahlung von 20% des Reisepreises fällig, bei Sonderreisen gelten gesonderte Bedingungen. Sie erhalten einen Sicherungsschein der Firma R+V Versicherung, damit Ihre Zahlung, wie gesetzlich vorgeschrieben, gegen die Insolvenz des Reiseveranstalters abgesichert ist. Vier Wochen vor Reisebeginn ist die Restzahlung zu leisten. Wenn der vereinbarte Anzahlungsbetrag auch nach Inverzugsetzung oder der Reisepreis bis zum Reiseantritt nicht vollständig bezahlt ist, berechtigt uns dies zur von Schadenersatz in Höhe der entsprechenden Rücktrittsgebühren, vorausgesetzt, es liegt nicht bereits zu diesem Zeitpunkt ein zum Rücktritt berechtigender Reisemangel vor. Ihre Reiseunter- lagen erhalten Sie mit der Reisebestätigung, mit gesonderter Post oder sie werden im Starthotel hinterlegt.

Leistungen und Preise

Grundlage der Reisedurchführung ist die bei den - wie im Internet aufgezählte und im Reisevertrag bestätigte Leistungsbeschreibung. Änderungen einzelner Reiseleistungen, die nach Vertragsab- schluss notwendig werden und von uns nicht gegen Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind zulässig, sofern die Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamtcharakter der Reise nicht verändern. Bei unerwarteten Kostensteigerungen nach Drucklegung der Prospekte behalten wir uns vor Vetragsabschluss Preisänderungen vor, auf die wir bei der Bestätigung Ihrer Buchung hinweisen. Für Angaben in Prospekten von Hotels o.ä. übernehmen wir keine Haftung, auch wenn diese von uns ausgegeben wurden. Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden grundsätzlich nicht erstattet. Änderungen, die aus Sicherheits- oder

Witterungsgründen notwendig sind, können nicht ausgeschlossen werden und bleiben vorbehalten.

Reiserücktritt und Umbuchungen

Sie können bis zum Beginn der Reise jederzeit ohne Angabe von Gründen vom Reisevertrag zu-rücktreten und erhalten Ihre geleisteten Zahlungen abzüglich der jeweils fälligen Reiserücktrittsgebühr zurück. Maßgeblich ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung.

Unsere Reiserücktrittsgebühren betragen:
· bis 42 Tage vor Reisebeginn 40% vom Reisepreis,

mindestens 50 Euro

·  bis 30 Tage vor Reisebeginn: 60% vom Reisepreis

·  bis 15 Tage vor Reisebeginn: 80% vom Reisepreis

·  bis 8 Tage vor Reisebeginn: 90% vom Reisepreis

·  ab 7 Tage vor Reisebeginn oder bei Nichterscheinen: 100% vom Reisepreis.

Bei gleichbleibender Zimmerverteilung kann sich jeder Reiseteilnehmer jederzeit durch einen Drit- ten ersetzen lassen. Für sonstige Umbuchungen, falls durchführbar, müssen wir bis 30 Tage vor Reisebeginn mindestens 50 Euro, danach mindestens 100 Euro berechnen, zuzüglich Auslagen.

Sollte die Mindestteilnehmerzahl für eine Reise nicht erreicht werden, so können wir bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. Geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Erstattung von Rücktrittskosten bereits gebuchter Flüge, Bahnkarten, Zwischenübernachtungen usw. bestehen nicht. Wir empfehlen daher, solche Buchungen erst dann vorzunehmen, wenn feststeht, dass die Reise durchgeführt wird.

Haftung 

ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger, die Richtigkeit der Leistungsbeschreibungen und die ordnungsgemäße Erbringung der vereinbarten Reiseleistungen. Unsere Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, wenn der Schaden von uns weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde. Dies gilt auch, wenn wir für einen Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungs- trägers verantwortlich sind. Sind wir lediglich Ver- mittler fremder Leistungen, so haften wir nur für die ordnungsgemäße Vermittlung, nicht jedoch für die Leistung oder Schäden.

Mitwirkung 

Aktivurlaub erfordert mehr Einsatz als eine herzu klären, ob Sie den gesundheitlichen Anforderungen einer solchen Reise gewachsen sind. Vordass Sie ein Fahrrad im Straßenverkehr und auf Feldwegen bei jeder Witterung beherrschen. Bei der Übernahme von Mieträdern haben Sie sich vom ordnungsgemäßen Zustand der Räder zu überzeugen, insbesondere der Bremsen und des Lichtes. Sie sind verantwortlich für die Einhaltung gesetzlicher Regelungen im In-und Ausland, im Besonderen der Vorschriften über Reisedokumente und des grenzüberschreitenden Warenverkehrs.

Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzu- wirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten und uns Beanstandungen unver- züglich mitzuteilen.

Sorgfaltspflicht

Während der Dauer der Reise haften Sie für Schä- den oder Verlust an Ihnen überlassener Ausrüstung. Bei geführten Touren gilt dies nur, wenn Sie sich von der Gruppe entfernt haben, Anweisungen der Reiseleitung missachten oder den Schaden oder Verlust fahrlässig, grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeiführen.

Wird die Reiseleistung nicht vertragsgemäß er- bracht, können Sie Abhilfe verlangen. Voraus- setzung ist dabei die unverzügliche Anzeige des Mangels bei uns oder der von uns eingesetzten Reiseleitung, um uns die Möglichkeit der Abhilfe zu schaffen.  Die Reiseleitung ist nicht berechtigt, Ansprüche anzuerkennen. Wir können auch derart Abhilfe schaffen, dass wir gleich- oder höhenwertige Ersatzleistungen erbringen. Bei unverhältnismäßig hohem Aufwand kann Abhilfe verweigert werden. Für die Dauer der nicht vertragsgemäß erbrachten Reiseleitung können Sie nach Rückkehr  eine Minderung des Reisepreises verlangen. Unabhängig von einer Reisepreisminderung können Sie Schadensersatz wegen Nichterfüllung des Reisevertrags verlangen, es sei denn, wir haben den Reisemangel nicht zu vertreten.

Verjährung

Ansprüche an uns müssen innerhalb eines Monats nach vertragsgemäßem Ende der Reise möglichst schriftlich an uns gestellt werden, es sei denn, Sie waren an der Einhaltung der Frist schuldlos gehin- dert oder es handelt sich um Personenschäden. Alle Ansprüche aus dem Reisevertrag verjähren 1 Jahr nach dem vertraglich vorgesehenen Ende der Reise, wobei schwebende Verhandlungen eine Hemmung der Frist bewirken. Ansprüche aus unerlaubter Handlung verjähren 3 Jahre nach Beendigung der Reise.

Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Abwicklung der Reise nennen, sind gemäß Bun- desdatenschutzgesetz gegen missbräuchliche Verwendung geschützt.

Reiseschutz

Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss ei- ner Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Ver- sicherung. Bitte informieren Sie sich vor Reisebe- ginn auch über Ihren Kranken-und Unfallschutz, ggf. über Reisegepäck- und Reisehaftpflicht-Versicherungen.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrags oder der Reisebedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrags oder der Reisebedingungen zur Folge.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Simmern/Hunsrück.

Veranstalter

PSR Sport GmbH Am Naturfreibad 55469 Simmern

Tel: +49 (0) 6761 / 997 90 18
Mail: info@prosport-reisen.de

Homepage: www.prosport-reisen.de

St.-Nr.: 40/66002611